In der Kunstbackstube werden aktuelle Arbeiten von Ute Kopal präsentiert.
Ihr Malerei wirkt oft wie ein Blick durch einen Nebelschleier oder ein Tuch. Ihr Figuren strahlen eine Ruhe und zugleich Melancholische Stimmung aus, sie verbergen sich und lass dem Betrachter Raum für die eigene Interpretation.

Die Arbeiten von Ute Kopal soll inspirieren für eine andere Art der Kunst und eine Installation, die an dem Abend der Langen Nacht wachsen und entstehen wird.

Im HAUS 122 direkt neben der Kunstbackstuben entsteht ein Haiku-Baum.
Der Haiku ist ein jahrhunderte altes Gedicht aus Japan. Die Form ist ein Dreizeiler nach genauem Schema, meist bezogen auf sinnliches Erleben der Natur. Als Besucher*in der langen Nacht können Sie die Möglichkeit wahr nehmen, eigene Haikus zu schreiben und sich inspirieren zu lassen von der Ausstellung. Die kreative Schreibaktion wird unterstützt von Sonja Maibach, Gründerin der Koblenzer Schreibwerkstatt. Die entstandenen Schreibwerke finden einen Ort in Anja Bogotts Galerie. Welche Gestalt mag es wohl dort bekommen? Lassen Sie sich überraschen und schreiben Sie mit!



Kunstbackstube
Humboldstraße 121
56077 Koblenz

Tel.: 0261 / 9886595
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
http://www.kunst-back-stube.de



Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok