Fahrdynamische Vorführungen stehen bei der WTS im Mittelpunkt der diesjährigen Museumsnacht. Gezeigt werden historische und moderne gepanzerte und ungepanzerte Rad- und Kettenfahrzeuge in voller Bewegung jeweils um 19.00 Uhr, um 21.00 Uhr und um 23.00 Uhr. In den Pausen zwischen den Vorstellungen können Sie sich die Fahrzeuge in einem statischen Display näher kennenlernen.

Um 20.00 Uhr und um 22.00 Uhr präsentiert die Darstellungsgruppe „Alte Armee“ unter der Leitung von Mario Zutt die Bekleidung, Ausrüstung und Bewaffnung der Infanterie im direkten Vergleich von 1917 und 2017.

Die Veranstaltung wird unterstützt vom Kommando Sanitätsdienst der Bundeswehr, Koblenz, und von der Wehrtechnischen Dienststelle für landgebundene Fahrzeugsysteme, Pionier- und Truppentechnik (WTD 41), Trier u. Koblenz.

Bitte beachten: Das Programm findet diesmal nicht im Ausstellungsbereich an der Mayenerstr. in Koblenz-Lützel, sondern auf dem Gelände der Wehrtechnischen Dienststelle 41, Wasserplatz in Koblenz-Metternich, Universitätsstraße 5, 56070 Koblenz, statt!

So erreichen Sie den Wasserplatz: Vor der Kurt-Schumacher-Brücke der Ausschilderung "UNI, Wehrtechnische Dienststelle" folgen (roter Pfeil). Kostenfreie Parkplätze stehen zur Verfügung.

Außerdem ist der Wasserplatz im Rahmen der Museumsnacht mit dem eingerichteten Bus-Shuttle-Service zu erreichen.

Nutzung Sie auch die Gelegenheit, sich die Ausstellung der WTS an der Mayenerstr. 85-87 anzusehen. Das Haus ist ebenfalls von 19.00 Uhr bis um 01.00 Uhr geöffnet!










Wehrtechnische Studiensammlung Koblenz
Mayener Straße 85-87
56070 Koblenz

Tel.: 0261 - 983692 1423
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
http://www.baain.de/wts
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok