Im Zuge der Museumsnacht Koblenz 2019 möchten wir dieses mal nicht nur die Galerien und Museen an die Tradition der Kunst anknüpfen, sondern auch als Neuheit ein Tattoostudio. Der Tätowierer Andreas Kolke zeig in seinem Studio „Ink.A Tattoo“ wie diese Kunstform anfing, über die Jahre sich wandelte und bis heute in einer stetigen Entwicklung ist. Der Autodidakt zeigt mit fundiertem Wissen den geschichtlichen Hintergrund der Körperbemalung, deren Bedeutung und so manches Fachwissen, das gegen das Klischee kämpft.

Erfahren Sie mehr über die fast ältesten Kunstform der Welt

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok