Sonderführungen durch die Dauerausstellung im Museum Mutter-Beethoven-Haus und ein Konzert der Musikschule der Stadt Koblenz

Das Museum Mutter-Beethoven-Haus in Koblenz-Ehrenbreitstein ist das historische Geburtshaus von Maria Magdalena Keverich (1746 -1787) – der Mutter Ludwig van Beethovens (1770 -1827). Sie hatte als 19-jährige Witwe in zweiter Ehe Johann van Beethoven geheiratet und war mit ihm nach Bonn übersiedelt. Dort brachte sie 1770 ihren Sohn Ludwig van Beethoven zur Welt.

Das Museum Mutter-Beethoven-Haus beherbergt eine Ausstellung zur Biographie der Mutter von Ludwig van Beethoven in Ehrenbreitstein und Bonn, zu den Beziehungen des Komponisten nach Koblenz, sowie zum Koblenzer Musikleben des 18. und 19. Jahrhunderts. Gezeigt werden Grafiken und Gemälde, Alltagsobjekte, Instrumente und Archivalien im Original und als Faksimile, zudem Darstellungen Beethovens und seiner Mutter in der Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts.

Programm zur Museumsnacht
Am Abend der Museumsnacht gibt es von 19:30 Uhr bis 23:30 Uhr stündlich Führungen durch die Dauerausstellung.

Von 20:00 Uhr - 20:30 Uhr gibt es ein Konzert der Musikschule der Stadt Koblenz.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok